Who is WHO im Altenheim?

Neu als Clown im Altenheim?
Welche Funktion hat ein APH, wer ist die PDL oder ein Betreuer?
Was muss ich an Hygiene beachten?
Was bedeutet Schwerhörigkeit, MRSA und Demenzerkrankung für die Kontaktaufnahme?
Was ist der Unterschied von Dauerkatheter und Magensonde?
Und was bedeutet dies alles für meine Arbeit als Clown … ?

Ein kompakter Grundkurs in Krankheitsbilder, Lebenswelten pflegebedürftiger Menschen
und deren Angehörige in Pflegeeinrichtungen wie auch ein Überblick
in Personalfunktionen, Hygieneregeln und dem Minikosmos Altenheim.

TERMIN:
Sa, 16. März 2019 von 10:00 – 17:00 Uhr Weiterlesen

Mein Clown im Altenheim – Praxissimulation

Mit Schauspielarbeit und Praxissimulation bieten wir Raum und Begleitung, die Wirkung der eigenen Clownsfigur wie auch der eigenen Spielweise im Bereich Geriatrie, Altenpflegeeinrichtungen, Hospiz, etc. zu reflektieren und mit neuen Impulsen zu füttern.

Im Vordergrund stehen Erfahrungen aus der Praxis, der Kontakt auf Augenhöhe,
die Arbeit im Duo und die Selbstfürsorge.

TERMIN:
Fr, 14. Juni 2019 18:00 Uhr bis So, 16. Juni 2019 ca. 15:00 Uhr
Weiterlesen

Zusatzqualifikation GeriatrieClown

Bild

Diese Fortbildung qualifiziert und sensibilisiert
Clown-Kolleginnen und -Kollegen für die Clownsarbeit
mit älteren und an Demenz erkrankten Menschen
in Altenpflegeeinrichtungen.

Die neuen Daten dafür folgen…

Nähere Information und Anmeldung:

Ann Dargies, Röderstr. 5, 64367 Mühltal, 0049 6151-136722

mit ein paar Worten zum Werdegang und zu den Wünschen an meine Arbeit
als Clown und GeriatrieClown.

 

Voraussetzung ist die Teilnahme
am Orientierungsworkshop »Zusatzqualifikation GeriatrieClown«