„HALT“ – ein Zeitstück

Die Ausbildungsklasse zum Bühnenclown der Clownsschule Darmstadt in Wien stellt Standpunkte in den Bühnenraum, wagt mit „Halt“,
ihrer Abschluss-Inszenierung, ein Zeitstück.

Künstlerische Leitung/Regie: Ann Dargies (Darmstadt/DE)
Choreografie/Tanz/Regiemitarbeit: Barbara Biegl (Wien/AT)

A-Wien: Do, 25.7. (Premiere) / Fr, 26.7. / Sa, 27.7. 2019

Beginn: 20 Uhr (Karten-Abholung: ab 19 Uhr)
Ort: TheaterArche, Münzwardeingasse 2, 1060 Wien (www.theaterarche.at)
 
Kartenreservierung: karten [at] clownsschule-wien [dot] at • 0043 664-194 00 28
 
Eintrittskarten: Normal 20.- / Ermäßigung 15.-*
*Ermäßigung (Ausweis mitbringen): Schüler*innen, Student*innen (bis 27 Jahre),
Lehrlinge, Zivildiener, Arbeitslose, Rollstuhlfahrer*innen (Begleitperson frei),
IG-Mitglieder, Hunger auf Kunst und Kultur Pass-Inhaber*innen

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
 

D-Darmstadt: Premiere – Sa, 28.9. 2019 (20 Uhr)

Ort: www.theatermollerhaus.de (Sandstr. 10, 64285 Darmstadt/DE)
Kartenreservierung: karten [at] theatermollerhaus [dot] de • 0049 6151-26540

 

*************************************************************************************************************

Halt! Es reicht! Wir zeigen Haltung!
12 Akteur*innen/Aktivist*innen gehen dreist und frech ans Werk, 
die Welt zu retten.

Können wir die Zeit anhalten? Ist der Untergang noch aufzuhalten?
Was müssen wir noch alles aushalten? Heißt es durchhalten, 
um unser Leben zu behalten, die Welt zu erhalten? Schaffen wir es, 
einen Raum freizuhalten für unsere Wünsche, Träume, Sehnsüchte?

12 Akteur*innen/Aktivist*innen wollen das Brennen der Welt anhalten!

Sie haben viel im Gepäck, tragisch-komische Figuren 
aus verschiedenen Zeiten,
ihre je eigene Clownsfigur, 
jede Menge Engagement und riesige Ansprüche
an ihr eigenes Verhalten.
Wie viel müssen, sollen, können sie aufgeben, wie viel müssen, 
sollen,
wollen sie bewahren? Sie begegnen der Bedrohung 
nicht allein mit Angst,
sondern mit vielerlei Versuchen, 
mit Hingabe, mit Lust, mit Hoffnung.
Sie möchten wachrütteln, sich selbst und das Publikum, 
denn es bleibt
nicht mehr viel Zeit …

Mitwirkende:
Künstlerische Leitung/Regie: Ann Dargies (Darmstadt/DE)
Choreografie/Tanz/Regiemitarbeit: Barbara Biegl (Wien)
Assistenz: Michaela Pichler (Wien), Corinna Orbesz (Wien)
Kostüm/Bühne: Ann Dargies (Darmstadt/DE), Katharina Müller (Darmstadt/DE) & Ensemble
Presse & PR: Michaela Pichler (Wien), Corinna Orbesz (Wien) & Ensemble
Projektmanagement/Grafik: Barbara Biegl (Wien)

Ensemble • Akteurinnen & Akteure:
Daniela Bruzek (Wien), Sara Cristelli (Tscherms bei Meran, Südtirol/IT),
Helga Gössinger (Purkersdorf, NÖ), Barbara Haider (Wien),
Maria Köck-Röck (Perchtoldsdorf, NÖ), Sabine Kulterer (Klagenfurt-Wölfnitz, Ktn.),
Martina Partilla (Wien), Elisabeth Predota (Landskron, Ktn.),
Josef Pötsch (Klagenfurt-Wölfnitz, Ktn.), Jennifer Rom (Wien),
Katharina Weisgram (Waidhofen/Thaya, NÖ), Hubert Wieser (Wien)

**************************************************************************************************************

Die Produktion wurde unterstützt von Wissenschaftsstadt Darmstadt,
Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst,
dasmöbel, Robidruck, XXXLutz.
Unser Dank geht auch an die unsichtbaren Helferinnen & Helfer vor Ort und in der Ferne.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.