willkommen…

bei Ann Dargies  und der Schule für Clown und Ensembletheater, in Kooperation mit den Fachreferentinnen Katharina Müller Darmstadt, Heike Stock Heidelberg, Barbara Biegel Wien.

Personal kommt

 

»Man muss lachen können. Es gibt nur einen Ausweg sich zu retten: das Lachen. Man muss sich sagen können – du bist ein blauer Wasserkessel und dann bist du ein blauer Wasserkessel, und dann muss man ein blauer Wasserkessel sein, sieden und pfeifen wie eben ein blauer Wasserkessel kocht. Das Gesicht vergraben, eine Maske aufsetzen, schreien, sich im Lehm des eigenen Selbst versenken. Sich in den eigenen Hintern kneifen, versuchen, ein Hund zu sein, Aktien auf dem Mond zu verkaufen und zu lachen. Und dann die Pause. Das zweite Gesetz nach dem Lachen. Die Kunstpause! Der Höhepunkt des Theaters. Der Clownerie. Das künstlerische Innehalten, die Zäsur, die Pause.«
(Aus „Adam Hundesohn” von Yoram Kaniuk).

 

NEUE Clowns-Inszenierungen in Graz und Darmstadt 2016

Hervorgehoben

Grazer Clowns – „Die Kofferenz“ Wir packen aus,  mit dem ClownsKollektiv Graz Clown-AT_2016_Die_Kofferenz_Graz_Karte_A5_web Abschlussarbeit der Schauspielausbildung zum Clown in Graz, Darmstadts Partnerstadt. Clowns inszeniert im öffentlichen Raum, im Joanneumsviertel mitten im Herzen von Graz. Künstlerische Leitung: Ann Dargies Mitarbeit/Tanz/Projektmanagement/Assistenz: Barbara … Weiterlesen

Orientierungsworkshop neuer Jahrgang “Clown sein” 2017/2018

»Clown sein« – im Gepäck eine solide erarbeitete Figur, fundiertes Schauspiel- und Clownshandwerk, die Lebensphilosophie und die Lebensstrategie des Clowns, die Fähigkeit im Solo, im Duo, im Ensemble zu arbeiten, dies lässt mich Clown sein: auf der Bühne, im öffentlichen … Weiterlesen

Orientierungsworkshop »Zusatzqualifikation Geriatrie-Clown« 2017

Diese Fortbildung qualifiziert und sensibilisiert Clown-Kolleginnen und -Kollegen für die Clownsarbeit mit älteren und an Demenz erkrankten Menschen in Altenpflegeeinrichtungen. Orientierungswochenende: An diesem Wochenende besteht die Möglichkeit, die Arbeitsweise der beiden Lehrenden Ann Dargies und Katharina Müller kennen zu lernen. … Weiterlesen