Clownrecherche zum Leitbild in der NRD – Nieder Ramstädter Diakonie

Hervorgehoben

Theater Transit www.theatertransit.de mit seiner Clownsschule Darmstadt
beides unter Leitung von Frau Ann Dargies (www.clownsschule-darmstadt.de)
wird im Zeitraum November 2016 bis Mai 2017 ein besonderes Projekt in Kooperation
mit der Nieder Ramstädter Diakonie (NRD) als Auftraggeberin umsetzen.

Clownrecherche zum Leitbild in der NRD…

Für die ungewöhnliche Inszenierung wird
eine REGIEASSISTENZ GESUCHT.
Weiterlesen

Jahresvorschau

Kurzmitteilung

Herzlich willkommen,

die Schule für Clown und Ensembletheater, www.clownsschule-darmstadt.de,
meldet sich zum Jahreswechsel und wünscht Euch und Ihnen ein fruchtbares 2017.

„DA SEIN“ im Heute mit seinen Angst machenden Geschehnissen steht für uns in 2017 ganz oben an. Deshalb richten wir ein besonderes Augenmerk auf Präsenz, Standpunkte und Werte im öffentlichen Raum, mit Theater, Clowns, Narren und…mehr.

zwei Werkstätten bieten wir an für das „DA SEIN“, mit dem Ziel sich zu versammeln und zügig miteinander zu arbeiten und zu veröffentlichen:

„Weckruf der Narren: „Hier stehe ich“  – Projekt zu 500 Jahre Reformation
2017 – Aktion im öffentlichen Raum… weiterlesen
„Clowns mischen auf“
2017 – Aktion im öffentlichen Raum … weiterlesen

Außerdem gleich zu Jahresbeginn die ersten Orientierungsworkshop
für Clown und Geriatrie Clown in Darmstadt und Wien:

Orientierungsworkshop Clownsausbildung in Darmstadt 2017/2019 … weiterlesen
Orientierungsworkshop Clownsausbildung in Österreich 2017/2019 … weiterlesen
Orientierungsworkshop Geriatrie-Clown 2017… weiterlesen

an Ausbildung und Weiterbildung zum Clown bieten wir für 2017/18:

Clown Sein – Schauspielausbildung zum Clown in Darmstadt/Deutschland
Juni 2018 bis November 2019 … weiterlesen
Clown Sein – Schauspielausbildung zum Clown in Wien/Österreich
Juli 2017 bis Juli 2019 … weiterlesen
Zusatzqualifikation „Geriatrie Clown“ 2017/18 … weiterlesen

weitere Kurse und Vertiefungsangebote demnächst im Netz:

„Schöner Scheitern, Clown und Tücke des Objekts Alltag“ 2017
…Näheres demnächst im Netz
Workshop „Die Kunst des Augenblicks – innehalten, um schneller anzukommen“ 2017
… Näheres demnächst im Netz
Workshop „Wer folgt, führt – der Tanz als Führungskraft“ 2017
…Näheres demnächst im Netz
Workshop „Einsam, zweisam, wirksam – Beziehungen gestalten statt zu überleben“ 2017 … Näheres demnächst im Netz

Vertiefungen

Praxisreflexion Geriatrie Clown 2017 … weiterlesen
CLOWN MASTERCLASS in 2018 … Näheres ab Herbst  2017
Darstellende Kunst/Schauspiel und Clown … Näheres ab Herbst 2017

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

WIR BANGEN. ……UND WIR SIND DA

Die Schule für Clown- und Ensembletheater widmet sich seit nunmehr 15 Jahren
der Darstellenden Kunst und dem Bühnenclown. Und seit 5 Jahren auch dem Kontaktclown in unterschiedlichen gesellschaftlichen und politischen Aktionsfeldern.

 

Sie bietet ein fundiertes Programm an Ausbildungskursen, Workshops, Vertiefungen und Werkstätten zu den Themen Bühnenclown, Kontaktclown, Schauspiel- und Theaterkunst.

Es geht auch um Lebenskunst, die wie ein roter Faden das künstlerische Schaffen und
die professionelle Schauspiellehre der Schule für Clown- und Ensembletheater Darmstadt seit jeher durchwirkt. Nicht zuletzt durch die Einbettung der Schule in den Theaterbetrieb, www.theatertransit.de

Die Angebote bieten das Kennenlernen und das Ausbauen des Clowns. Und sie bieten das Vermitteln der, dem Clown inne wohnenden, Haltung dem Leben gegenüber.
In 2017 erweitert die Darmstädter Schule für Clown- und Ensembletheater ihr Spektrum mit Workshops zum Inspirationsclown. Um dieses ganz alltägliche Leben, mit dieser ganz besonderen Haltung, eine Spur mehr zum Lächeln zu bringen: “Haltung bitte!”

Die Angebote werden geleitet von Ann Dargies und den Kolleginnen:
Katharina Müller, Heike Stock, Barbara Biegl und GastreferentInnen

„Wir bangen & wir sind da“

Kurzmitteilung

Clownsschule_Weihnachtsgrüsse_2016

Clownsschule_Weihnachtsgrüsse.pdf

 

WIR BANGEN. ……UND WIR SIND DA

Ein reiches Jahr 2016 liegt hinter uns, schlimm und schön zugleich.

Zwei Clownsklassen gingen mit den Abschlussinszenierungen „vision possible Clown“ in Darmstadt und Graz „die Kofferenz“ in den öffentlichen Raum in Darmstadt und in Graz; unser Kinder-Ensemble wagte sich mit der Inszenierung „Wie man unsterblich wird“ an das heikle Thema Endlichkeit;  die Koproduktion „mit Herz & Hand“ des Theater Kleine Welten/Kassel ging mit dem Zimmermann Richard Betz vor Jugendliche in der Berufsfindung und die interaktive Ausstellung „lebenausgestorben“ erlebte eine 3.Staffel im alten Krematorium am Waldfriedhof.
Daneben stand und steht die Sanierung des Theater Moller Hauses und der Umzug mit Sack und Pack und Spielplan, Festivals und TUSCH in das Exil, Hügelstraße.
Für das „schlimm“ nehmen wir uns die Worte der Friedenspreisträgerin Caroline Emcke mehr denn je zu Herzen: „Eine demokratische Geschichte erzählen alle…..Allein mit dem Mut, dem Hass zu widersprechen, und der Lust, die Pluralität auszuhalten und zu verhandeln, lässt sich Demokratie verwirklichen.”

Wir danken Euch und Ihnen allen, die Ihr unser Wirken, unsere Lehre und unsere Kunst begleitet und mitlebt.

HERZLICHEN DANK für die Treue, für Mitarbeit, Kooperationen und Einsatz,
für das Helfen, Fördern, Ermutigen und das DA SEIN.

Wir danken allen KollegInnen, PartnerInnen, unserem Publikum, unseren TeilnehmerInnen, VeranstalterInnen und AuftraggeberInnen, Und wir danken der Stadt Darmstadt und dem Land Hessen, unseren Stifterinnen und denen, die unsere Arbeit  im Hintergrund  stützen.

Ein reiches Jahr 2017 liegt vor uns, packen wir’s an.

Ihr Theater Transit, die Clownsschule Darmstadt, Ihre Ann Dargies und Max Petermann

“Weckruf der Narren: hier stehe ich”

500 Jahre Reformation, unter dem Arbeitstitel „Hier stehe ich….“ sind Narren, AkteurInnen, Clowns zu Standpunkt aufgefordert. Sie können sich an einem gemeinsamen Projekt von Kirche & Co. der ökumenische Kirchenladen Darmstadt und Theater Transit beteiligen und gemeinsam ein interaktives Format erarbeiten. Weiterlesen